EINLADUNG | Vorstellung der Berliner „Jugendkulturkarte“

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Initiative des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, und umgesetzt von Kulturprojekte Berlin kommt am 1. Februar 2023 die Jugendkulturkarte für junge Berliner*innen zwischen 18-23 Jahren. Mit der Karte kann ein Guthaben von 50 Euro für Kulturerlebnisse bei rund 200 Partnerinstitutionen eingelöst werden. Dazu zählen neben Bühnen aller Art auch Museen, Clubs und Kinos.

Gerade junge Berliner*innen haben unter den pandemiebedingten Einschränkungen gelitten. Ein gemeinsames unbeschwertes Kulturerleben war in dieser Zeit kaum möglich. Die Jugendkulturkarte soll eine Einladung sein, Verpasstes nachzuholen und die kulturelle Vielfalt Berlins ganz neu zu entdecken – unabhängig vom finanziellen Budget. Davon profitiert auch die Kulturbranche in Zeiten multipler Krisen: Die Jugendkulturkarte fördert die Nachfrage und setzt ein wichtiges Signal der Wertschätzung.

Wir möchten Sie gerne zu einem Pressetermin einladen, um Ihnen Hintergründe und Details der Jugendkulturkarte vorzustellen. Es erwarten Sie:

  • Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa
  • Corinna Scheller, Abteilungsleiterin Kulturprojekte Berlin
  • Moritz van Dülmen, Geschäftsführer Kulturprojekte Berlin

Datum: Montag, 12. Dezember 2022

Uhrzeit: 11.30 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)

Ort: Podewil, Kulturprojekte Berlin (Klosterstraße 68, 10179 Berlin)

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung per Mail an pr@kulturprojekte.berlin

Pressekontakte Kulturprojekte Berlin

Pressekontakt

Kulturprojekte Berlin

Katharina Müller

Referentin des Geschäftsführers