Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0. Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot www.kulturprojekte.berlin 

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 31.08.2021 erstellt bzw. überarbeitet. Die technische Überprüfung der Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten Einrichtung. (Die Erklärung basiert auf einer vorgenommenen Selbstbewertung.)

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Die Website ist mit den Anforderungen der BITV 2.0 zum größten Teil vereinbar. Wir sind bemüht, verbleibende Barrieren kontinuierlich abzubauen und soweit möglich zu beheben.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Inhalt folgt

Unverhältnismäßige Belastung

Inhalt folgt

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Laura Casadevall
E-Mail: l.casadevall@kulturprojekte.berlin

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, Ihre Anfragen innerhalb einer angemessenen Frist zu beantworten. Wenn Sie keine Antwort erhalten oder mit der Antwort ganz oder teilweise unzufrieden sind, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden:

Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit