PRESSEEINLADUNG | Gedenkaktion zum Volksaufstand in der DDR – 70 Jahre 17. Juni 1953

Gedenkaktion zum Volksaufstand in der DDR – 70 Jahre 17. Juni 1953

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen,

in enger Zusammenarbeit mit der Bundesstiftung Aufarbeitung und dem Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur plant Kulturprojekte Berlin ab dem 12. Juni eine besondere Gedenkaktion: großformatige Fotos mit eindrücklichen Motiven erinnern an authentischen historischen Orten an den Volksaufstand 1953 in der DDR. Im Mittelpunkt stehen die Geschehnisse vom 17. Juni 1953 in Ost-Berlin, wo der landesweite Aufstand Tage zuvor begonnen hatte und mit dem Eingreifen sowjetischer Panzer seinen Höhepunkt fand. Die Fotos und Texte an Orten wie Unter den Linden, der Karl-Marx-Allee, dem Potsdamer Platz oder dem Friedhof Seestraße, auf dem elf Opfer des Aufstands beerdigt sind, bilden die Ausstellung im öffentlichen Raum, die vom Freiheitskampf der Ost-Berliner Bevölkerung gegen die SED-Diktatur erzählt.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Kai Wegner, spricht am 12. Juni 2023 um 12:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung. Gemeinsam mit Moritz van Dülmen (Kulturprojekte Berlin), Dr. Anna Kaminsky (Direktorin Bundesstiftung Aufarbeitung), Frank Ebert (Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) und Dr. Bjoern Weigel (Kurator der Ausstellung, Kulturprojekte Berlin) stellt er das Projekt der Öffentlichkeit vor.

Wir möchten Sie zur Eröffnung der Ausstellung und Gedenkaktion zum Volksaufstand in der DDR vor 70 Jahren herzlich einladen (Wort-Bild-Termin).

Datum:        Montag, 12. Juni 2023
Uhrzeit:      Von 12.00 bis 12.45 Uhr
Ort:               Unter den Linden Ecke Schadowstraße

Bitte akkreditieren Sie sich bis einschließlich Donnerstag, 8. Juni 2023, unter Angabe von Redaktion, Funktion, Vornamen, Namen unter mail@steinbrennermueller.de.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

Dr. Kathrin Steinbrenner und Kristian Müller

Pressekontakt Kulturprojekte Berlin

Pressekontakt

Kulturprojekte Berlin
Pressekontakt Berliner Wochenende für die Demokratie

SteinbrennerMüller Kommunikation
Dr. Kathrin Steinbrenner / Kristian Müller
Telefon: 030 4737 -2191/ -2192
Email: mail@steinbrennermueller.de