Projektmanager*in für Digitale Transformation (m/w/d)

Die Kulturprojekte Berlin GmbH sucht zum Januar 2022:

eine*n Projektmanager*in für Digitale Transformation (m/w/d)

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Stärkung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als Partnerin für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen (z.B. Lange Nacht der Museen, Berlin Art Week, das Beratungszentrum Kreativ Kultur Berlin sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Themen, Gedenktage und Jubiläen). Sie ist Trägerin von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Aufgaben:

  • Analyse, Implementierung und Weiterentwicklung von digitalen Verwaltungsprozessen und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Neu-/Weiterentwicklung sowie Einführung von digitalen Kollaborationstools (vorranging MS Teams), u.a. im Zusammenhang mit Mobilem Arbeiten
  • Erarbeitung und Koordination von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zum Erwerb und der Weiterentwicklung von Digitalen Kompetenzen für die Beschäftigen
  • Schnittstellenmanagement und Steuerung der Abstimmungsprozesse zwischen IT und Abteilungsleitungen sowie den Mitarbeitenden
  • Erstellung eines jährlichen Berichts zum aktuellen Stand der Digitalisierungsprozesse / Digitalen Entwicklung
  • Bei Bedarf Beratung von Projektverantwortlichen in Bezug auf die Konzeption von digitalen Veranstaltungs- und Vermittlungsformaten und Unterstützung bei der Umsetzung
  • Optional: Akquise von Fördermitteln im Bereich Digitalisierung, Innovation und (Pandemie-)Resilienz

Anforderungen:

  • Mehrjährige Erfahrung im Management digitaler Projekte und/oder im IT-Bereich
  • Fundiertes Wissen zu aktuellen Technologien und Digitalisierungsstrategien
  • Erfahrung in der Analyse und Optimierung von Digitalisierungsprozessen
  • Sensibilität für Informationssicherheit gemäß BSI-Standard
  • Innovative und kreative Denkweise, proaktive und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Einen eigenständigen Gestaltungsfreiraum
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team an einem schönen, zentral gelegenen Arbeitsort
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung

Allgemeines:

Die Anstellung ist zunächst bis zum 31.12.2024 befristet. Eine Verlängerung des Zeitraums ist in Abhängigkeit von der Entwicklung und Weiterführung der Finanzierung möglich und wird angestrebt. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Bitte benennen Sie Ihre Gehaltsvorstellung bei der Bewerbung.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe der Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Starttermins senden Sie bitte unter dem Stichwort „Digitale Transformation KPB bis spätestens 07.11.2021 ausschließlich per Email an: bewerbungen@kulturprojekte.berlin

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Personen mit anerkannter Schwerbehinderung oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung für Bewerber*innen.