Pressereferent*in (m/w/d) bei der Kulturprojekte Berlin GmbH

Die Kulturprojekte Berlin GmbH sucht zum Januar 2022:

eine*n Pressereferent*in (m/w/d)

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als Partnerin für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen (z.B. Lange Nacht der Museen, Berlin Art Week, das Beratungszentrum Kreativ Kultur Berlin sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Themen, Gedenktage und Jubiläen), ist Trägerin von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt. 

 

Schwerpunkte der ausgeschriebenen Tätigkeit:

  • Übernahme operativer Pressearbeit sowie Beratung und Begleitung einzelner Bereiche und Projekte
  • Übergreifende Koordination und Steuerung der Pressearbeit von Kulturprojekte Berlin
  • Presse- und Medienbetreuung
  • Medienbeobachtung und -reporting
  • Übernahme redaktioneller Tätigkeiten, u.a. Verfassen, Lektorieren und Redigieren von Texten im Print- und Onlinebereich
  • Begleitung und Beratung von redaktionellen Prozessen und Produkten für Kulturprojekte Berlin
  • Punktuell: Akquise, Begleitung und Steuerung von internen und externen Mitarbeiter*innen/Agenturen

Anforderungen:

Wir suchen eine kreative Persönlichkeit mit Erfahrung und Referenzen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Verständnis von unterschiedlichen Medienkanälen.

Dies bedeutet:

  • Relevante Berufserfahrung in den genannten Bereichen
  • Sehr gute Kenntnisse in den o.g. Tätigkeitsbereichen und Interesse an künstlerischen, kulturellen und kulturpolitischen Themen sowie sehr gute Kenntnis der klassischen und digitalen Medienlandschaft mit entsprechender Vernetzung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und ausgeprägte Textsicherheit
  • Sicherer Umgang mit allen Office-Anwendungen
  • Umfassende Kenntnisse der Berliner Kultur- und Politiklandschaft
  • Eine schnelle Auffassungsgabe
  • Eine hohe soziale Kompetenz mit Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen sowie einem sicheren Auftreten und kommunikativem Verhalten in internen wie externen Belangen

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem tollen Team an einem schönen und zentral gelegenen Arbeitsort, darüber hinaus eine flexible Gleitzeitregelung, ein betriebliches Sportangebot und weitere Benefits.

 

Allgemeines

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Entfristung ist in Abhängigkeit von der Entwicklung der Projektlage möglich und wird angestrebt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Vergütung ist in Abhängigkeit der Erfahrung und Qualifikation Verhandlungssache. Bitte benennen Sie Ihre Gehaltsvorstellung bei der Bewerbung.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte in einem PDF-Dokument unter dem Stichwort „Presse KPB“ bis spätestens 31. Oktober 2021 ausschließlich per Email an: bewerbungen@kulturprojekte.berlin

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Personen mit anerkannter Schwerbehinderung oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung für Bewerber*innen.