Volontariat im Bereich „Online-Kommunikation und digitale Projekte“

Die Kulturprojekte Berlin GmbH bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zwei Jahren:

ein Volontariat im Bereich „Online-Kommunikation und digitale Projekte“

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als Partnerin für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen (z.B. Lange Nacht der Museen, Berlin Art Week, das Beratungszentrum Kreativ Kultur Berlin sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Themen, Gedenktage und Jubiläen). Sie ist Trägerin von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH bringt Menschen und Ideen zusammen – vor und hinter den Kulissen. Gemeinsam mit Partner*innen aus der ganzen Stadt arbeitet Kulturprojekte Berlin daran, möglichst Viele für die Kultur und Geschichte Berlins zu interessieren, zu begeistern und daran zu beteiligen. Dafür werden Zugänge geschaffen, es wird informiert, initiiert, entwickelt, begleitet und unterschiedlichste Projekte werden realisiert – inhaltlich anspruchsvoll und in populären Formaten. Die Projekte leben von Partizipation und Netzwerken: Seit 15 Jahren kooperiert Kulturprojekte Berlin mit nahezu allen Berliner Museen, Bühnen und Gedenkstätten. Außerdem arbeitet Kulturprojekte Berlin mit verschiedenen Bildungseinrichtungen und Vereinen, mit Wissenschaft und Politik, mit der Freien Szene und – allen voran – mit den Menschen Berlins zusammen.

Aufgaben: 

  • Unterstützung bei der Koordination von Kommunikationsmaßnahmen komplexer Großprojekte, wie z.B. der Langen Nacht der Museen, der Berlin Art Week und dem Europäischen Monat der Fotografie
  • Übernahme von Aufgaben an Schnittstellen von Kommunikationsdesign, Presse, Marketing, Social Media, Webseiten und Redaktion
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Konzeption, Planung und Umsetzung digitaler Projekte (z.B. mit Augmented Reality und Virtual Reality) im Zusammenhang mit Ausstellungsprojekten, Kooperationsprojekten mit Museen/Gedenkstätten o.ä.
  • Übernahme von Assistenzaufgaben für die Bereichsleitung
  • Wechselnde Projektmitarbeit (mit Anlernen bzw. Anleiten) in den Bereichen:
    • Social Media: Konzeption, Content-Planung und -erstellung, Community-Management, Kampagnen, Aktionen (Community-Events, Influencer*innen-Aktionen o.ä.)
    • Webseiten: Steuerung, Entwicklung, Content Management, Monitoring
    • (Online-)Marketing: Konzeption, Mediaplanung, Steuerung von Online-Kampagnen, Redaktion (z.B. für Advertorials)

Anforderungen: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geistes- bzw. Kulturwissenschaften an einer Universität bzw. Fachhochschule mit einem Diplom-, Magister- oder Masterabschluss
  • Ausgeprägtes Interesse an der Berliner Museums- und Kulturlandschaft sowie an aktuellen (kultur-)politischen Debatten und Diskursen erwünscht
  • Gute redaktionelle Fähigkeiten erforderlich
  • Erste Erfahrungen im Bereich Social Media, Content Management oder vergleichbaren Bereichen von Vorteil
  • Interesse an digitalen Themen und Trends erwünscht
  • Berufspraktische Erfahrungen bzw. absolvierte Praktika in entsprechenden Bereichen (Kultur/Museen, Politik, Geschichte, Medien) von Vorteil

Wir bieten:

  • Fundierte Einblicke in die vielfältige Berliner Kulturlandschaft, insbesondere den Museumsbereich und allgemeine Einführung in die Öffentlichkeitsarbeit
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • Ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in einem interdisziplinär arbeitenden Team
  • Möglichkeit zu internen und externen Weiterbildungen im Rahmen des Volontariats

Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit 40 Stunden/Woche. Das monatliche Volontariatsentgelt von 2.037,15 € brutto entspricht den „Richtlinien über die Beschäftigung und die Festsetzung von Entgelten für nichttariflich geregelte Praktikantinnen und Praktikanten sowie für Volontärinnen und Volontäre (Praktika-Richtlinien)“ der Senatsverwaltung für Finanzen vom 15.11.2016 in der aktuellen Fassung.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und dem Stichwort „Volontariat: Online-Kommunikation und digitale Projekte“ bis spätestens 20.02.2022 ausschließlich per Email an: bewerbungen@kulturprojekte.berlin

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Personen mit anerkannter Schwerbehinderung oder diesen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung für Bewerber*innen.